EMDR = Eye Movement Desensitization and Reprocessing-basierte Traumatherapie - kurz EBT (EMDR-basierte Traumatherapie).

 

EBT ist eine Weiterentwicklung des EMDR, welches 1987 von Frau Dr. Francine Shapiro entwickelt wurde. Sie hat festgestellt, dass durch bestimmte Augenbewegungen beide Gehirn-Hemisphären angesprochen werden und dadurch eine Besserung der auftretenden Symptome eintreten können. Man wendet die Methode z.B. erfolgreich bei Kriegsveteranen an.

Durch meine Weiterbildungen auf diesem Gebiet ist es mir möglich, Sie bei der Bewältigung traumabedingter  seelischer Störungen (ausgelöst z.B. durch einen Unfall), Ängsten, Phobien etc. unterstützen zu können.